Baustelle Absperrung

Die Absperrung der Baustelle wird insbesondere bei Baustellen und anderen Gefahrenstellen nötig.

Dabei sollte bei der wichtigen Absperrung der Baustelle nicht an der falschen Stelle gespart werden. Um auch immer genügend Bauzäune vorhanden zu haben, kaufen sich insbesondere größere Bauunternehmen in wirtschaftlich guten Zeiten größere Mengen an Bauzäunen auf Vorrat. Der Vorteil hierbei ist, dass der Bauzaun später zur Absperrung der Baustelle nicht mehr gemietet werden muss. Für kleinere Bauunternehmer kann es sich jedoch durchaus lohnen, wenn die entsprechenden Bauzäune lediglich gemietet werden. Als Faustformel kann man sagen, dass sich der Kauf nur dann lohnt, wenn die Absperrung der Baustelle länger als 12 Monate durchgehend an einem Ort eingesetzt wird. Besonders bei so langen Einsatzzeiten ist es für den Bauherrn natürlich wichtig, dass die Bauzäune sich schnell und einfach aufbauen lassen. Dabei muss die Absperrung der Baustelle ebenso effektiv wie günstig sein. Ein schneller Auf- und Abbau, als auch eine hohe Stabilität zeichnen einen guten Bauzaun neben dem Oxidationsschutz natürlich aus.

Gleichzeitig muss der Bauzaun jedoch flexibel sein, damit er im Falle einer Beschädigung (Unfall oder Vandalismus) schnell ausgetauscht werden kann. Der Bauzaun lässt sich dank seiner einheitlichen Formgebung schnell austauschen und passt sich allen Situationen zur Absperrung der Baustelle an. Sämtliche Elemente (Bauzäune) können vom Bauherrn ohne spezielle Ausbildung Auf- und Abgebaut werden. Dank dessen, dass die Metall- oder Edelstahlzäune relativ leicht sind, können sie notfalls auch von einer Person allein aufgebaut werden. Der Transport zur Absperrung der Baustelle erfolgt dabei meist mittels offenen Pritschen-LKW. Dies ist auch nötig, da der Bauzaun mit einer Größe von bis zu 3,50 x 2,00 Meter zu groß für normale LKW wäre. Sofern ein Vermieter übrigens mal nicht genug Elemente vom Bauzaun hat, kann man sich die restlichen einfach bei der Konkurrenz mieten, da der Bauzaun völlig einheitlich ist.

Bei der Baustellen Absperrung müssen vom Bauherr und/oder Handwerker, Bauträger, Baufirma einige Sachen beachtet werden, eine perfekte, stabile und dennoch mobile Absperrung für eine Baustelle geht einfach und günstig mit einer Bauzaun-Absperrung, die einzelnen Mobilzaunelemente/Bauzaunelemente lassen sich einfach durch den Bauherr ( Mieter ) oder durch den Vermieter in der gewünschten Menge aufstellen.